Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Kreistaler Graubünden

Zum Buch "Graubünden, Geschichte seiner Kreise, wurden insgesamt 39 Kreistaler herausgegeben. Auf der Vorderseite ist jeweils das Kreiswappen und auf der Rückseite das Bündnerwappen abgebildet. bezeichnet in Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch.


Die Silberprägungen haben einen Durchmesser von 33 mm und sind 15 g schwer. Legierung: Ag 900/1000. Alle 39 Silbertaler enthalten 525 g Feinsilber.
Die Goldprägungen sind und aus 910 g Feingold.

Es gibt die 39 Kreistaler ebenfalls in Gold, im Total von 910 g Feingold.


Buch:
Graubünden, Geschichte seiner Kreise, Georg Vieli, 1971
Original Leineneinband. Insgesamt 5700 nummerierten Exemplare, Aus dem Vorwort:“Die hier vorgelegte Geschichte der 39 Kreise Graubündens, bzw. der alten Gerichtsgemeinden, deren Nachfolger die Kreise sind, will in einer einfach gehaltenen Darstellung und auf knappem Raum jene historischen Entwicklungslinien aufzeigen, die mir wichtig schienen.“ Auf dem Vorsatz Signatur des Autors, 303 Seiten mit zahlreichen schwarzweiss Abbildungen. Herausgeber Ovaphil SA in Lausanne.


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post Februar 2019

48. Internationale Basler Münzenmesse 2019
Spezialeditionen Münzenmesse Basel 1976-2009
Die neuen Schweizer Sondermünzen "Cirkus Knie" Dampfschiff "Blümlisalp" und "Reh"
Gigantischer keltischer Hortfund wird bewertet
Blättern im Album: Kolumbianische Kurantmünzen
Die Berner und Zürcher numismatischen Vereine laden zur Hauptversammlung
Le originali medaglie della corsa di montagna Sierre-Zinal (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
 bis
Teutoburger Münzauktion Borgholzhausen (DE)
7ème Salon Numismatique Martigny
a patmueller.ch website