Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Friedrich Imhoof-Blumer

Friedrich Imhoof-Blumer (11. Mai 1838 - 26. April 1920) war einer der bedeutendsten Gelehrten seiner Zeit. Seine hervorragende Beobachtungsgabe, sein scharfer kritischer Sinn, eine unglaubliche Arbeitskraft und ein ausgedehntes Wissen, das er ständig mehrte, befähigten ihn, bahnbrechend und mit neuen Erkenntnissen die Numismatik von einer Liebhaberei zu einer Wissenschaft zu entwickeln.

Nach wie vor gehören seine 69 Bücher und Abhandlungen zur wichtigsten wissenschaftlichen Literatur, die es im Bereich der antiken Münzkunde gibt. Aus seinem Arbeitsmaterial, die von ihm gesammelten Münzen und den eigenhändig hergestellten Gipsabgüssen, schöpfen noch heute Forscher aus aller Welt.


aus HMZ 1979 Seite 589


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post Februar 2019

48. Internationale Basler Münzenmesse 2019
Spezialeditionen Münzenmesse Basel 1976-2009
Die neuen Schweizer Sondermünzen "Cirkus Knie" Dampfschiff "Blümlisalp" und "Reh"
Gigantischer keltischer Hortfund wird bewertet
Blättern im Album: Kolumbianische Kurantmünzen
Die Berner und Zürcher numismatischen Vereine laden zur Hauptversammlung
Le originali medaglie della corsa di montagna Sierre-Zinal (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
 bis
Teutoburger Münzauktion Borgholzhausen (DE)
7ème Salon Numismatique Martigny
a patmueller.ch website