Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Dareike

Die Dareike ist eine Goldmünze, welche erstmals unter König Dareios I. (522 v. Chr. - 486 v.Chr.) geprägt wurde. Sie wurde in grosser Anzahl geprägt und war im Mittelmeerraum, am Schwarzen Meer bis nach Indien sehr verbreitet.

(daric = persisch für Gold)



Bild: Numismatica Ars Classica NAC AG Auktion 59 4.-5. April 2011 


www.arsclassicacoins.com


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post Juni 2019

Neue Schweizer Sondermünzen "Krokodil" und "Mondlandung"
Das Stauro- und Christogramm auf Münzen
Münzen von Sigismund III. - König von Schweden und Polen
Neue Prägungen aus aller Welt
Aus der Welt der Banknoten (neue Serie)
Monete da 10 centesimi del 2005 con un forte colore giallo zafferano (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
Keinen Eintrag gefunden.
a patmueller.ch website