Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Quetschgeld

Quetschgeld oder gedehnte Münzen war im Mittelalter die Bezeichnung für Schrötlinge. Sie wurden durch Verformen auf einem Amboss breit und dünn geschlagen.

Im modernen Sinn versteht man unter Quetschgeld Münzen, die zwischen zwei Walzen zusammengequetscht werden und dabei ein neues Bild erhalten. Meist werden solche Münzen als Souvenirs hergestellt.

Die Walzen können je nach Automat hand- oder elektronisch betrieben werden. Zur Herstellung steckt man eine vorgegebene Kleinmünze (im Bild 5 Euro-Cent) sowie das Geld für die Prägekosten (2 x 1 Euro) in die angegebenen Schlitze des Apparates. In der Folge wird die Kleinmünze zwischen die zwei sich gegeneinander drehenden Walzen transportiert, auf denen das Bild eingraviert ist. Dieses wird auf das zu quetschende Geldstück ein- oder auch zweiseitig übertragen. Interessant ist, dass das Oval der gequetschten Münze nicht immer identisch ist. Manchmals sind sogar noch Konturen der ehemaligen Münze erkennbar.

Moderne Quetschmünze

Moderne Quetschmünze


Quetschgeld Automat

Quetschgeld Automat



Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren

Brot und Spiele am Römerfest in Augusta Raurica

Am 25./26. August 2018 steigt in Augusta Raurica das grösste Römerfest der Schweiz. Über 1000 Mitwirkende verwandeln die antiken Monumente in ...
mehr

Digitales Münzkabinett der Uni Halle-Wittenberg ist online

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat rund 5000 antike Münzen aus Athen, Byzanz und Rom, die sich im Besitz des ...
mehr

Medaille zum Fussball-WM Titel

Frankreich ist zum zweiten Mal nach 1998 Fussball-Weltmeister. Auf diesen Titelgewinn hat Monnaie de Paris eine Medaille herausgegeben. Die ...
mehr

Numis-Post Dezember 2018

Das Motorrad-Bergrennen im Sernftal von 1929
Singing Christmas Taler 2006 - 2018 (Liste)
Dionysos - Gott der Ekstase
IAPN-AINP Buchpreis geht an Paul Stevens
100 Jahre Sachsen ohne König 1918-2018
Rückblick auf die Börsen in Bellinzona, Zürich und Berlin
Casa Savoia - Eine Adelsfamilie zwischen Italien, Frankreich und der Schweiz (Teil 2)
Le medaglie ricordo per il "The Singing Christmas Tree" (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
Münzkabinett Winterthur: Mimikry in Gold: Die Nachahmungen des Florentiner Guldens
 bis
Heritage Auctions in New York
 bis
NY International Coin Convention New York
a patmueller.ch website