Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Burgeff Hans Karl

Hans Karl Burgeff (1928-2005) war Bildhauer und Medailleur. Bereits während seiner Studienzeit bestäftigte sich Hans Karl Burgeff mit der Medaillenkunst.
Ab 1957 lebte Burgeff als freischaffender Künstler. 1968 wurde er an die Kölner Werkschulen berufen und stand dort bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1993 der Klasse für Bildhauerei und Bauplastik vor. Burgeff war Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst.

Der Nachlass seines Medaillenschaffens liegt im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin 

www.smb.museum


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post Juni 2019

Neue Schweizer Sondermünzen "Krokodil" und "Mondlandung"
Das Stauro- und Christogramm auf Münzen
Münzen von Sigismund III. - König von Schweden und Polen
Neue Prägungen aus aller Welt
Aus der Welt der Banknoten (neue Serie)
Monete da 10 centesimi del 2005 con un forte colore giallo zafferano (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
 bis
Numismatische Tage Schweiz in Vaduz (FL)
a patmueller.ch website