Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Kreistaler Graubünden

Zum Buch "Graubünden, Geschichte seiner Kreise, wurden insgesamt 39 Kreistaler herausgegeben. Auf der Vorderseite ist jeweils das Kreiswappen und auf der Rückseite das Bündnerwappen abgebildet. bezeichnet in Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch.


Die Silberprägungen haben einen Durchmesser von 33 mm und sind 15 g schwer. Legierung: Ag 900/1000. Alle 39 Silbertaler enthalten 525 g Feinsilber.
Die Goldprägungen sind und aus 910 g Feingold.

Es gibt die 39 Kreistaler ebenfalls in Gold, im Total von 910 g Feingold.


Buch:
Graubünden, Geschichte seiner Kreise, Georg Vieli, 1971
Original Leineneinband. Insgesamt 5700 nummerierten Exemplare, Aus dem Vorwort:“Die hier vorgelegte Geschichte der 39 Kreise Graubündens, bzw. der alten Gerichtsgemeinden, deren Nachfolger die Kreise sind, will in einer einfach gehaltenen Darstellung und auf knappem Raum jene historischen Entwicklungslinien aufzeigen, die mir wichtig schienen.“ Auf dem Vorsatz Signatur des Autors, 303 Seiten mit zahlreichen schwarzweiss Abbildungen. Herausgeber Ovaphil SA in Lausanne.


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post April 2019

Jetons können interessante Geschichten erzählen
Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519.
Exil - Geld in Bewegung - Ausstellung im Münzkabinett
Rückblick auf die Münzenmessen von Schönbühl und Martigny
750'000 Euro für das russische Platin-Set von 1889
Münzen und Gedenkprägungen aus aller Welt
Una moneta romana trovata a Fiesso in Valle Leventina (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
Zürich: Landesmuseum
a patmueller.ch website