Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Sovereign

Der Sovereign ist eine englische Goldmünze, die 1489 durch Heinrich VII. erstmals geprägt wurde. Der Name der Münze stammt von der Abbildung des sitzenden Heinrichs auf dem Thron, Sovereign = englisch für Herrscher. Auf der anderen Seite ist ein Wappen auf einer Rosenblüte zu sehen. Viele Nachfolger liessen diese Münze dann unverändert prägen mit Ausnahme von Wappen und Herrscherabbildung.
 
Durch den veränderten Goldwert wurde der Goldgehalt mit der Zeit verringert. Die Münze wurde im 17. und 18. Jahrhundert von verschiedenen Goldmünzen verdrängt. Ab 1817 wurde die Prägung wieder aufgenommen, jedoch wesentlich kleiner als Nachfolger der Guinea. Die Motive waren ausserdem nicht mehr mit den frühen Sovereigns vergleichbar. Durch die Entdeckung verschiedener Goldvorkommnisse liess man die Münze auch in Australien, Südamerika und Kanada prägen. Nach dem zweiten Weltkrieg stellte man die Prägung in England ein, danach auch in den übrigen Ländern.
Seit 1957 wird die Münze als Anlagemünze wieder geprägt.

Britischer Sovereign, Elizabeth I. Periode 1558

Britischer Sovereign, Elizabeth I. Periode 1558


Bildquelle Staatliche Münzsammlung München, Foto: Dr. Meierhofer


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post April 2019

Jetons können interessante Geschichten erzählen
Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519.
Exil - Geld in Bewegung - Ausstellung im Münzkabinett
Rückblick auf die Münzenmessen von Schönbühl und Martigny
750'000 Euro für das russische Platin-Set von 1889
Münzen und Gedenkprägungen aus aller Welt
Una moneta romana trovata a Fiesso in Valle Leventina (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
Zürich: Landesmuseum
a patmueller.ch website