Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Hirsch Gerhard (1903 - 1982)

 

Gerhard Hirsch wurde am 24. Februar 1903 in München geboren und trat nach dem Abitur in das Geschäft seines Onkels Heinrich Hirsch (Firma Otto Helbling Nachfolger) ein. 1932 wurde er Mitinhaber. 1935 übersiedelte er aus politischen Gründen nach Prag. Dort gründete er unter seinem Namen eine neue Firma. Zwei Jahre später, als das Dritte Reich die Tschechoslowakei annektierte, begann sein Leidensweg über Theresienstadt und Auschwitz.
Gerhard Hirsch kehrte 1945 nach München zurück und gründete dort 1953 die Münzenhandels- und Auktionsfirma Gerhard Hirsch. Er galt bei den Münzensammlern in aller Welt als Spezialist und und integrer Geschäftsmann. Durch 132 Auktionen machte er sich einen Namen, der ihn bis heute überdauert.


 

Gerhard Hirsch

Gerhard Hirsch



Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post April 2019

Jetons können interessante Geschichten erzählen
Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519.
Exil - Geld in Bewegung - Ausstellung im Münzkabinett
Rückblick auf die Münzenmessen von Schönbühl und Martigny
750'000 Euro für das russische Platin-Set von 1889
Münzen und Gedenkprägungen aus aller Welt
Una moneta romana trovata a Fiesso in Valle Leventina (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
Keinen Eintrag gefunden.
a patmueller.ch website