Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Rohrer Kurt

Kurt Rohrer, von Eiken (AG), beendete 1974 sein Studium an der Ingenieurschule Biel als Dipl. Ing. HTL (heute Dipl. Ing. FH). Es folgten 23 Jahre in der Industrie mit Funktionen wie Werkplanung, Produktionsleiter, technischer Leiter und Geschäftsleiter in verschiedenen Unternehmen, teils bei Tochtergesellschaften im Ausland. Im Laufe dieser Tätigkeiten erfolgten die Ausbildung zum Aufbau von Managementsystemen nach ISO 9001 und das betriebswirtschaftliche Nachdiplomstudium mit Abschluss als Wirtschaftsingenieur (1993). Im Mai 1997 kam der Übertritt zum Bund als Betriebsleiter der Eidgenössischen Münzstätte, wo Kurt Rohrer am 1. Januar 1998, im Zusammenhang mit der Umstrukturierung der Münzstätte zu einem FLAG-Amt, zum Geschäftsleiter der Swissmint ernannt wurde. Kurt Rohrer ist verheiratet und Vater eines Sohnes und einer Tochter, die beide erwachsen sind.

Kurt Rohrer

Kurt Rohrer


Text- und Bildquelle Swissmint


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post April 2019

Jetons können interessante Geschichten erzählen
Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519.
Exil - Geld in Bewegung - Ausstellung im Münzkabinett
Rückblick auf die Münzenmessen von Schönbühl und Martigny
750'000 Euro für das russische Platin-Set von 1889
Münzen und Gedenkprägungen aus aller Welt
Una moneta romana trovata a Fiesso in Valle Leventina (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
 bis
Karel de Geus Veldhoven (NL)
a patmueller.ch website