Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Pfund Roger

Roger Pfund (geb. 28.12.1943 in Bern) mit Schweizer und französischem Pass ist Maler und Grafikdesigner mit eigenem Atelier für visuelle Kunst und einem Dutzend Angestellten in Genf. Roger Pfund hat mehrere internationale Preise gewonnen und u.a. hat er die höchste Auszeichnung des französischen Staates erhalten, den „officier de l’ordre des arts et des lettres“. Er ist der Schöpfer der letzten französischen Banknoten und einer Serie von Euronoten.

1970/1971 hat Roger Pfund am Wettbewerb für die Gestaltung von neuen Schweizer Banknoten teilgenommen. Die Entwürfe wurden jedoch nur für die Gestaltung der Reserve-Banknoten berücksichtigt. Roger Pfund gestaltete den Schweizer Pass 2003. Er hat auch die 5-Franken-Gedenkmünze von 1988 zu den Olympischen Sommerspielen in Seoul geschaffen.

2007 hat Roger Pfund die 50-Franken-Sondermünze aus Gold "100 Jahre Nationalbank" gestaltet. 

Roger Pfund

Roger Pfund


Bildquelle: www.rogerpfund.ch


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post April 2019

Jetons können interessante Geschichten erzählen
Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519.
Exil - Geld in Bewegung - Ausstellung im Münzkabinett
Rückblick auf die Münzenmessen von Schönbühl und Martigny
750'000 Euro für das russische Platin-Set von 1889
Münzen und Gedenkprägungen aus aller Welt
Una moneta romana trovata a Fiesso in Valle Leventina (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
 bis
Karel de Geus Veldhoven (NL)
a patmueller.ch website