Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


IAPN

Die „INTERNATIONAL ASSOCIATION OF PROFESSIONAL NUMISMATISTS“ (IAPN) ist der Internationale Berufsverband der Münzenhändler. Bereits 1951 wurde der Verband in Genf gegründet. Er zählt heute mehr als 114 Händler auf allen Kontinenten der Welt. Ziel des Berufsverbands ist die Förderung des Münzhandels. 
Der Verband legt grossen Wert auf Seriosität und Professionalität. So sind die Mitglieder auch sorgfältig ausgewählt: Nun wenn drei Mitglieder ein neues, potentielles Mitglied weiterempfehlen, wird die Mitgliedschaft gewährt. Zudem garantieren alle Händler der IAPN die Echtheit der verkauften Münzen in allen Belangen. Sollten die Angaben nicht korrekt sein, können die Münzen, Medaillen usw. jederzeit zurückgegeben werden (ganz egal, wann diese gekauft wurden).

Logo IAPN

Logo IAPN


Mitgliederverzeichnis

Mitgliederverzeichnis


International Association of Professional Numismatists


Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren



Zur Zeit keine News-Einträge

Numis-Post April 2019

Jetons können interessante Geschichten erzählen
Von der Bibel zur Banknote. Drucken seit 1519.
Exil - Geld in Bewegung - Ausstellung im Münzkabinett
Rückblick auf die Münzenmessen von Schönbühl und Martigny
750'000 Euro für das russische Platin-Set von 1889
Münzen und Gedenkprägungen aus aller Welt
Una moneta romana trovata a Fiesso in Valle Leventina (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
 bis
Karel de Geus Veldhoven (NL)
a patmueller.ch website