Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Gold

Edelmetall: spezifisches Gewicht: 19,3; Schmelzpunkt: 1063° Seit Jahrtausenden übte das Gold eine besondere Anziehungskraft auf den Menschen aus. Es verdankt seine Sonderstellung unter den Metallen, neben irrationalen Beweggründen, zur Hauptsache seiner relativen Seltenheit, seiner Widerstandsfährigkeit gegen zerstörende Einflüsse, der leichten Form und beinahe unbegrenzten Teilbarkeit. Man unterscheidet zwei Arten von Goldvorkommen: das vorwiegend im Quarzgestein liegende, im Tiefbau gewonnene Berggold und das sogenannte Waschgold in Flüssen oder ausgetrockneten Flussbetten

Gold

Gold



Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren

Römerfest in Augusta Raurica

Am Samstag 26. und Sonntag 27. August 2017 findet in Augusta Raurica das grösste Römerfest der Schweiz statt. Es garantiert einen sinnlichen ...
mehr

Alle Billette bitte!

Das Gutenbergmuseum in Fribourg zeigt bis am 1. Oktober die Ausstellung "Billett bitte". Anfangs Januar 2008 verschwanden sie endgültig, die ...
mehr

Umfrage zur Nutzung der Zahlungsmittel in der Schweiz

In den kommenden Monaten befragt die Schweizerische Nationalbank (SNB) 2000 Personen in der Schweiz über die Nutzung der verschiedenen ...
mehr

Numis-Post Juli/August 2017

Geld + Kirche. Das Kreuz der Kirche mi dem Geld
Medaillen zu den Eidgenössischen Sängerfesten (Teil 1)
Eine Materialprobe vom 5 Franken Stück des Eidg. Schützenfestes Zürich von 1872
300 Jahre Freimaurerei - Ausstellung in Bern
Eligiuspreis geht an Dr. Ulrich Klein
Die Münzen Maria Theresias
Eine Medaille von 1847 für die Gebrüder Demarchi aus Astano (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
10. Münzen- und Briefmarkenbörse in Triengen
London Coin Fair
Bourse numismatique à Neuchâtel
a patmueller.ch website