Numis-Post, das Schweizer Magazin für Münzen

Das Numis-Lexikon

 


Gold

Edelmetall: spezifisches Gewicht: 19,3; Schmelzpunkt: 1063° Seit Jahrtausenden übte das Gold eine besondere Anziehungskraft auf den Menschen aus. Es verdankt seine Sonderstellung unter den Metallen, neben irrationalen Beweggründen, zur Hauptsache seiner relativen Seltenheit, seiner Widerstandsfährigkeit gegen zerstörende Einflüsse, der leichten Form und beinahe unbegrenzten Teilbarkeit. Man unterscheidet zwei Arten von Goldvorkommen: das vorwiegend im Quarzgestein liegende, im Tiefbau gewonnene Berggold und das sogenannte Waschgold in Flüssen oder ausgetrockneten Flussbetten

Gold

Gold



Zurück

 


Ich vermisse hier den Begriff

  
  

  
 
Bleiben Sie aktuell mit unserem Newsletter
Newsletter abonnieren

50er Nötli ist "Banknote des Jahres"

Die Schweizer 50-Franken-Banknote wurde von der Internationalen Banknotengesellschaft zur schönsten Banknote des Jahres 2016 gewählt. Knapp ...
mehr

Graf Zeppelin Thaler

Zum 100. Todestages des Luftpahrtpioniers Ferdinand Graf von Zeppelin hat die Degussa Goldhandel GmbH einen Sonder-Thaler in Gold und Silber ...
mehr

Deutsche Goldmünzen 2017 - Bestellfrist beachten

Am 3. April 2017 beginnt die Bestellfrist für die drei von der Bundesrepublik Deutschland im 2017 emittierten Goldmünzen. Bis zum 11. Mai 2017 ...
mehr

Numis-Post April 2017

Forschung beim ältesten Goldbergwerk Europas
L'excellence Suisse - die kostbarsten Münzen der Schweiz
Schatzfunde lüften ihr Geheimnis
Neue Prägestätte für Münzen der Isle of Man
Olympia-Goldmedaille von München 1972 versteigert
Erfolgreiche Münzenbörsen in Martigny und Schönbühl
Nominale und Kurse in einem Tessiner Vertrag (italienisch / Übersetzung)
Richtpreise Schweizer Münzen ab 1850

Termine, Börsen, Anlässe
 bis
Convegno Numismatico Primavera in Bologna
105. Münzenbörse Hannover
 bis
Harald Möller, Espenau
a patmueller.ch website