Burgeff Hans Karl

Hans Karl Burgeff (1928-2005) war Bildhauer und Medailleur. Bereits während seiner Studienzeit bestäftigte sich Hans Karl Burgeff mit der Medaillenkunst.
Ab 1957 lebte Burgeff als freischaffender Künstler. 1968 wurde er an die Kölner Werkschulen berufen und stand dort bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1993 der Klasse für Bildhauerei und Bauplastik vor. Burgeff war Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst.

Der Nachlass seines Medaillenschaffens liegt im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin 

www.smb.museum


Zurück