Die Geschichte der Münzmeisterfamilie Krauer von Luzern

Art.Nr.: CH 2020 COV

30.00 CHF
incl. 2.5 % MwSt

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
  • Gewicht 0.60 kg


Produktbeschreibung

Nr. 96 von 100 inkl. Nachtrag vom Herbst 1995
127 Seiten, viele Abb., 2 Farbbilder (Ausgabepreis CHF 60.00)
antiquarisch: sehr guter Zustand

Auszug aus der Buchbesprechung in der Helvetischen Münzenzeitung von 1983 Seite 403:

... Die Münzmeister Johann Georg Krauer (geb. 1628), Hans Wilhelm Krauer (geb. 1661) und Karl Franz Krauer (geb. 1691) haben in der Schweizer Münzgeschichte recht deutliche Spuren hinterlassen. Johann Georg prägte für Luzern, Sitten und Zug; Hans Wilhelm für Sitten, Luzern, Bistum Basel und sogar für die Grafschaft Montbéliard, in der Zeit als Prinz Leopold-Eberhard von Württemberg das Land regierte; Karl Franz für das Bistum Basel, Luzern, Obwalden und Appenzell Innerrhoden.
Der Verfasser hat die Lebensgeschichte der drei Münzmeister in chronologischer Zeitfolge geordnet. In der Beschreibung verflechten sich persönliche Geschehnisse mit der lokalen und regionalen Politik und Münzgeschichte; dem Leser bietet sich dadurch eine abwechslungsreiche Lektüre.