Seit über 500 Jahren wird in der Schweiz gedruckt. Eine Ausstellung im Landesmuseum Zürich gibt einen Überblick über die Geschichte des Druckens, thematisiert die technischen Entwicklungen und stellt Bestseller aus 500 Jahren vor.

Was mit einfacher Handarbeit begonnen hat, ist heute eine hochtechnologisierte Branche, die vom Buch bis zur Kreditkarte zahlreiche Produkte herstellt. Themenfelder sind Reisepässe, Landkarten, Werbeplakate oder die Herstellung von Kreditkarten, Aktien und Banknoten. Weil Fälschungen immer besser werden, ist die Produktion von Papiergeld hochkomplex.

Ausstellung Landesmuseum Zürich, 21.02.–22.04.2019

Museumsstrasse 2
8001 Zürich

Di – So 10.00 – 17.00 Uhr
Do 10.00 – 19.00 Uhr


 

www.nationalmuseum.ch Zurück