Die Münzen der Landgrafen von Leuchtenberg und Grafen von Hals

Art.Nr.: 978-3-924861-74-2

Hersteller: Gietl-Verlag

80.00 CHF
incl. 7.7 % MwSt

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
  • Gewicht 0,5 kg


Produktbeschreibung

Nach einer kurzen einleitenden Übersicht führt der Verfasser in fünf Abschnitten – Münzwesen der Leuchtenberger, landgräfliche Münzmeister, Stempelschnitt, Münzstätten und Wappen – in die Thematik des vorliegenden Buchs ein. Im Katalogteil wird der Versuch unternommen, auf der Basis intensiver Recherchen und daraus resultierenden numismatischen Erkenntissen einen Überblick und eine Katalogisierung der Münzen und Medaillen der Landgrafen von Leuchtenberg und Grafen von Hals zu bieten.

In jahrelanger Arbeit wurden systematisch alle greifbaren Münzen und Medaillen der Landgrafen von Leuchtenberg karteimässig erfasst. Soweit sie im Handel umliefen, wurden sie auch fortgeschrieben. Die Bestände in den grossen Museen sowie in den bekannten Privatsammlungen fanden ebenso ihren Niederschlag wie auch die Auswertungen der Münzfunde in Bayern, Österreich und Tschechien. 

Der Katalogteil umfasst rund 130 Gepräge, fast jede Münze ist vorder- und rückseitig abgebildet. Zur besseren Erkennung sind die Kleinmünzen bis etwa zu Beginn des 16. Jahrhunderts neben einem Foto auch noch durch eine Zeichnung wiedergegeben. Umschriftvarianten und Stempelkopplungen sind einzeln aufgeführt. Im Anhang wird kurz auf die fraglichen bzw. irrtümlich zugeschriebenen Münzen eingegangen. Die leuchtenbergischen Medaillen runden den Katalog ab.

Den Schluss bildet ein über 300 Orte umfassendes Fundverzeichnis, entsprechende Fundkarten und eine Konkordanztabelle.


  Leseprobe
  Leseprobe "Die Münzen der Landgrafen von Leuchtenberg und Grafen von Hals"