Die Schicksale des Lateinischen Münzbundes (antiquarisch)

Art.Nr.: RP-COV0604

25.00 CHF
incl. 2.5 % MwSt

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
  • Gewicht 0,35 kg


Produktbeschreibung

156 Seiten, antiquarisch, Fadenbidung grösstenteils gerissen, jedoch Seiten vollständig, vergilbt, Umschlag wie auf Abbildung, Rückseite entspricht der Qualität der Vorderseite (nur dieses eine Exemplar) Kapitelüberschriften I. Rückblicke auf die Versuche, das Silber in seinen vorigen Stand wieder einzusetzen (1) II. Zur Geschichte des lateinischen Münzbundes (10) III. Die Liquidationsclausel und ihre Bedeutung (17) IV: Die Verantwortlichkeit des rpägenden Staates (39) V. Relative Berechtigung der Liquidationsclausel (64) VI. Italiens Münzpolitik (85) VII. Frankreichs Vorbereitung auf die Liquidation (94) VIII. Belgien und die Schweiz in ihrem Verhältnis zur Liquidation (107) IX. Die Verkündung der ausschliesslichen Goldwährung in dem lateinischen Bunde (120) X. Schluss (128) Anhang. Auszug aus dem stenographischen Protokoll des belgischen Abgeordnetenhauses vom 11. August 1885 (135)